Freies WLAN in Dieburg im Test

Während in Reinheim eine entsprechende Initiative des Reinheimer Kreises mit dem Argument, dass erst der Kreis die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen abklären solle, abgebügelt wurde, ist man in der Kreisstadt fortschrittlicher.

Auf dem Marktplatz schnell mal Mails abrufen, oder eine Frage im Netz recherchieren? Ab dem 3. Februar kein Problem mehr in Dieburg. Dort bietet nun die Stadt  ihren Bürgern und Gästen kostenloses öffentliches WLAN. Die Stadtverwaltung hatte Kontakt zu Anbietern aufgenommen, die ein solches Netz einrichten und zur Nutzung bereitstellen können.

Der in Darmstadt ansässige Telekommunikationsanbieter HEAG-Medianet hat der Stadt Dieburg angeboten in einem dreimonatigen Test den Marktplatz mit kostenlosem WLAN zu versorgen. Ab sofort kann das WLAN genutzt werden kann. Die Nutzer müssen sich lediglich mit einem sogenannten „One Click“ authentifizieren und können sodann das Netz eine Stunde lang kostenlos nutzen. Zur Anmeldung ist weder eine SMS noch eine Email notwendig. Lässt man sein Handy nach dem WLAN suchen, so wird man unter „mycloud“ fündig.
Mit diesem Test möchte die Stadt Dieburg auch herausfinden ob die Einrichtung eines solchen WLAN von den Nutzern angenommen wird. Am Ende des Tests steht dann die Auswertung des Nutzungsumfangs.

Wolfgang Krenzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.