Archiv der Kategorie: Windkraft

keine Windräder auf der Hundertmorgen

Wie die Bürgerinitiative Gegenwind-Reinheim mitteilt , hat die entega erklärt, dass sie keine Windindustrieanlagen auf der Hundertmorgen bauen wird. Aufgrund des avifaunistischen Gutachtens wäre der Bau nicht oder nur sehr schwer umsetzbar. Allerdings sei es nicht ausgeschlossen, dass man irgendwann das Vorhaben wieder einmal aufgreifen könne.

Ob möglicherweise nun ein anderer Betreiber  nun den Ball aufnimmt, ist nicht abzusehen. Aber auch er käme wohl nicht an dem oben genannten Gutachten vorbei, was die einheimische Vogelwelt beschreibt und beschützt. Näheres zum Gutachten ist aber noch nicht bekannt.

 

 

geht so Bürgerbeteiligung?

In einer aktuellen Presseerklärung der SPD Reinheim, erschienen im “Odenwälder Volksblatt” vom 3. Juli, lesen wir:

“Die Landes CDU habe bis heute verschlafen, verbindliche Windkraft-Standorte für Hessen festzulegen. Statt dieser poltischen Verantwortung gerecht zu werden, überlasse man es dutzenden von Kommunen in langwierigen politischen und rechtlichen Verfahren herauszufinden, ob  und wie alternative Energien als Ersatz für die überalternen Atomkraft-
werke und den risikobehafteten Atomstrom eingsetzt werden können.”

Mit anderen Worten:  Am Besten hätte man von oben diktiert: Nach Klein-Kleckersdorf kommen acht Windräder, nach Ueberau vier nach Otzberg nochmal acht. und Basta!

Bürgerbeteiligung? Was ist das denn?  Mitbestimmung? Ihr dürft doch wählen, das reicht doch, oder? Es ist natürlich richtig, dass man es auch im politischen Bereich nie allen Recht machen kann, und jede Entscheidung, die man fällt, auch Gegner findet.

geht so Bürgerbeteiligung? weiterlesen

Informationsfahrt zu Vogelsberger Windrädern

Wie der Wind anderswo weht… Informationsfahrt zu Vogelsberger Windrädern am

Samstag, 04. Juli 2015,

Abfahrt 14:00 Uhr Bahnhof Reinheim

Rückkehr ca 20:00 Uhr in Reinheim

Der Reinheimer Kreis lädt alle Interessierten zu einer Informationsfahrt zu Windrädern im südlichen Vogelsberg ein. Unser Ziel sind die Dörfer Streitberg und Helfersdorf sowie der Weiler “Höfen”, wo wir Gelegenheit haben, mit Bürgern und Ortsbeiratsmitgliedern vor Ort zu sprechen und ihre Erfahrungen mit Windrädern zu erörtern. Die Fahrt ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter 01577 – 19 58 580 oder info@reinheimer-kreis.de

Windkraft für Ueberau?

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Es sollen hohe Bauwerke in der Nähe Reinheims entstehen. Dabei darf doch ausserhalb der normalen Bebauung eigentlich noch nicht mal eine Gartenhütte gebaut werden, ohne dass die Abrissverfügung bald im Briefkasten wartet. Nein, hier ist es völlig anders.

Es werden Türme gebaut, Türme, für die es bald eine offizielle Genehmigung geben soll. Türme, die höher als der Kölner Dom sind. Der ist nämlich schon 157 Meter hoch, und die Rotorblätter der Windkraftanlangen (WKAs) erreichen die stattliche Höhe von 211 Meter. Jetzt sollen zwischen dem Weiler Hundertmorgen und Groß-Bieberau vier solcher Kolosse aufgestellt werden. Und weitere acht Anlagen sind zwischen Ueberau und Klingen in der Diskussion.

Windkraft für Ueberau? weiterlesen