Iwwero Helau

Wir gingen diesmal als WLAN verkleidet. Das mag erst mal nicht so recht einleuchten. Hintergrund ist unser Antrag auf freies WLAN an öffentlichen Gebäuden, der bis jetzt noch nicht so recht seine Zustimmung findet. Andere Gemeinden, wie Groß-Bieberau Dieburg oder Groß-Umstadt sind da schon erheblich weiter., wie Sie unter den hinterlegeten Links erfahren können. Hoffentlich ziehen in Reinheim die anderen Fraktionen endlich auch mit.

Mitja und Pascal mit unseren Plakaten, links ein Stadtplan mit den aktuellen Freifunk Stationen und rechts ein symbolisiertes Handydisplay mit „sonnigen Wetter bei 23 Grad“

Hier stehen wir erwartungsvoll vor der Kamera und warten auf das Vögelchen, nun gut das war vor vielen Jahren mal so, heute macht es nicht mal mehr klack.

 

Vor dem Umzug sind alle gut gelaunt, in schmucke Wärmeschutzfolie eingewickelt. Aber ob die während des Umzugs gewärmt hat? Das darf bezweifelt werden!

 

Hier die kleine Mira beim Anprobieren ihres Kostüms.

Iwwero Helau!

Wir maschieren wieder mit beim diesjährigen Faschingsumzug.

Seid gespannt, als was wir uns dieses Mal präsentieren.

Zur Einstimmung ein paar Bilder von unserere letzten Teilnahme:

 


Damals gingen wir als Kreuzritter, da eine Wahl  zum Stadtparlament anstand.


Kreuzritter, weil man ja bei der Wahl ein Kreuz an der richtigen Stelle machen soll.


Hier ein Überblick über die  Kreuzritter in der Menge.

 

Freies WLAN für Reinheim: Weihnachtsmarkt ist versorgt

Auf dem Reinheimer Weihnachtsmarkt 2017 an diesem Wochenende (9. + 10.12.2017) steht erstmals freies WLAN zur Verfügung. Ab sofort kann jeder im Bereich des Marktes auf der Kirchstraße in Reinheim mit seinem Smartphone das Angebot von Freifunk Darmstadt nutzen, kostenlos im Internet surfen, Bilder hochladen, Chatten.

Das ist einer Initiative des Reinheimer Kreises zu verdanken, der sich seit mehr als einem Jahr für die Einrichtung freien WLANs in Reinheim einsetzt. In den vergangenen Wochen ist es den beiden Projektleitern Udo Stumpf und Mitja Stachowiak gelungen, mehrere Freifunk-Router im Bereich Kirchstraße zu installieren. Die notwendige Hardware wurde vom Reinheimer Kreis zur Verfügung gestellt.

Freies WLAN für Reinheim: Weihnachtsmarkt ist versorgt weiterlesen

Belastung der Bürger verringern!

Reinheimer Kreis beantragt Grundsteuersenkung und vieles mehr

Der Reinheimer Kreis (RK) hat beantragt, die Grundsteuer der Stadt Reinheim spürbar abzusenken. Schon bei den Haushalten 2016 und 2017 hatte der RK gegen die größte Steuererhöhung in der Geschichte Reinheims gestimmt und darauf hingewiesen, dass in beiden Haushalten hohe Reserven von bis zu 2 Mio. Euro versteckt sind. Das ist jetzt mit dem Entwurf zum Haushalt 2018 bestätigt worden, aus dem hervorgeht, dass der Jahresabschluss 2016 rund 1,8 Mio. Euro über Plan liegt und das Jahr 2017 auch ganz erheblich besser abschließen wird als geplant.

Die Anträge im Wortlauf finden Sie hier.

Belastung der Bürger verringern! weiterlesen

Unsere Klausurtagung war anstrengend, aber nicht so langwierig. wie die „Sondierungsgespräche“ in Berlin. Dafür sind wir auch keine Berufspolitiker, sondern Menschen wie Du und ich, mitten aus der Bevölkerung. Einen ausführlichen Bericht finden Sie demnächst auf dieser Seite. Warum nicht sofort? Wir haben auch Familie und Partner und Kinder wollen auch Zeit mit uns verbringen.

Grundsteuer im Vergleich

Karte

a
b

Werte

GemeindeGrundsteuer A Grundsteuer B Gewerbesteuer
Alsbach-Hähnlein365365380
Babenhausen 370495390
Bickenbach 290280360
Dieburg 450450380
Eppertshausen 0 320350
Erzhausen 300450380
Fischbachtal 340390380
Griesheim 595595390
Groß-Bieberau 330370370
Groß-Umstadt 340525380
Groß-Zimmern 350350380
Messel 390420380
Modautal 400400380
Mühltal 350550380
Muenster 396396380
Ober-Ramstadt 370370380
Otzberg 440414380
Pfungstadt 500500400
Reinheim 450450385
Rossdorf 340460390
Schaafheim 340350380
Seeheim-Jugenheim 500500380
Weiterstadt 395395375
Kreisdurchschnitt 391426380