Bürgermeisterwahl? Wir mischen mit!

Der Reinheimer Kreis (RK) wird eine Kandidatin oder einen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl aufstellen. Das teilte der Vorsitzende, Stadtrat Werner Göckel mit. Mehrere geeignete Mitglieder der unabhängigen Wählergemeinschaft hätten ihr Interesse bekundet. Nun würden intern Gespräche dazu geführt. Anders als in Parteien werde es keine Vorgaben durch Vorstand oder Funktionsträger geben.

Bürgermeisterwahl? Wir mischen mit! weiterlesen

Medizinische Versorgung in Georgenhausen-Zeilhard sichern

Während andere viele Worte verlieren, Texte schreiben, aber nichts wirklich bewegen, wollen wir nun Nägel mit Köpfen machen und haben daher folgenden Antrag im Stadtparlament gestellt.

Der Magistrat möge prüfen, inwieweit im Stadtteil Georgenhausen/Zeilhard die Sicherung der medizinischen Versorgung durch Gründung eines „medizinischen Versorgungszentrums“ (MVZ) z. B. unter dem Dach der Landkreis-Kliniken oder eine Ärztegenossenschaft wie in Lindenfels oder durch ein anderes Versorgungsmodell gesichert werden kann.

Medizinische Versorgung in Georgenhausen-Zeilhard sichern weiterlesen

Bahntrasse ins Gersprenztal erhalten

Wir haben folgenden Antrag für das Stadtparlament gestellt:

Die Stadtverordnetenversammlung Reinheim spricht sich dafür aus, die Bahntrasse über Groß-Bieberau ins Gersprenztal zu erhalten, sodass sie jederzeit reaktiviert werden kann. Eine Entwidmung ist zu vermeiden. Der Magistrat wird beauftragt, dafür in allen Gremien, Verbänden und auch gegenüber beteiligten Gebietskörperschaften aktiv einzutreten.

Bahntrasse ins Gersprenztal erhalten weiterlesen

Freifunk bekommt Gemeinnützigkeit

Reinheim hat es nicht, die parlamentarische Mehrheit hat es nie gewollt, das „freie Wlan auf städtischen Gebäuden“. Während andere Gemeinden wie Griesheim oder Riedstadt Fördermittel der EU für ein freies Wlan in der Stadt einstreichen, hat sich unsere Koalition aus SPD und Grünen Ende 2017 und erneut Mitte 2018 gegen ein solches Vorhaben ausgesprochen. Wir vom Reinheimer Kreis fordern ein öffentliches freies Wlan seit Jahren und brachten dazu mehrere Anträge ein, die zuletzt im Sommer 2018 nach langer Diskussion von den lokalen Rot-Grünen Kommunalpolitikern bei Enthaltung der DKP abgelehnt wurden

Freifunk bekommt Gemeinnützigkeit weiterlesen

Steuersenkungen statt Verwahrentgelt! Bürger und Gewerbe entlasten!

Der Reinheimer Kreis fordert die Stadtverordnetenversammlung dazu auf, mit dem neuen Haushalt 2019 endlich wieder die GrundsteuernGrundsteuer im Vergleich vom 6.10.2017 A und B zu senken. Hintergrund ist, dass diese Steuern, die alle Bürgerinnen und Bürger in Reinheim treffen, am 14.06.2016 durch die Koalition aus SPD und Grünen um sage und schreibe 50 % (!) von einstmals 300 auf 450 Punkte angehoben wurden.

Die Folge dessen: Hohe Überschüsse der Stadt Reinheim, die in 2017 und 2018 ein Vermögen von bis zu 25 Millionen Euro bei der Sparkasse Dieburg zwischendeponieren musste.

Steuersenkungen statt Verwahrentgelt! Bürger und Gewerbe entlasten! weiterlesen

Heisser Sommer, warmer Herbst, und nun?

Nein, wir sind nicht das Kachelmannwetter, und auch kein Frosch im Glas, der das Wetter vorhersagen kann.  Wir haben nur in der New York Times einen interessanten Beitrag gefunden. Dort wird gefragt wie sich das Wetter, insbesondere die Temperatur, am eigenen Wohnort seit dem eigenen Geburtsjahr verändert hat. Also eine persönlich überschaubare Zeit. Es geht im Detail um die Frage, wieviel Tage im Jahr  eine Temperatur über 32 Grad Celsius herrscht.

 

Probieren Sie es ruhig mal aus, es funktioniert auch für Reinheim 🙂

und nun, here we go, wie die Amis sagen.